Nach der Meisterprüfung zum Tischler 2002 und einiger Erfahrung im Bühnenbildbau, habe ich dem Gewerbe entsprechend Möbel, Einrichtungen und Konstruktionen aus Holz gebaut.

Die immer umfassender werdenden Aufträge und Baustellen zwangen mich förmlich die Prüfung zum Baupolier zu absolvieren. Auch Kurse für meine Mitarbeiter und mich bezüglich Denkmalschutz, Bearbeitung von Holz und Eisen erweiterten unseren Wirkungskreis.

Die Gestaltungsfreiheit bei der Organisation und Umsetzung von Neubauten verübt auf mich natürlich einen gewissen Reiz, wobei ich der Erhaltung, Adaption und Instandsetzung von alten Werten, ökologischen Stoffen und Handwerksarbeiten den Vorrang gebe.